Ästhetische Zahnmedizin

Anti Aging in der Zahnmedizin




„Trying to add life to years, not years to life.“   (J.o.G.1946)

Anti-Aging hat schon seit langer Zeit eine präventive Bedeutung. Es soll dem Menschen durch eine verantwortungsvolle und gesundheitsbewusste Lebensführung ein langes, mobiles, in der Gesellschaft integriertes und doch eigenständiges Leben ermöglichen. Dies im Gleichgewicht mit den geschlechtsspezifischen, biologischen, medizinischen, sozialen, und wirtschaftlichen Faktoren.

Grundsätzlich ist es ein qualitatives Aelterwerden, wobei primär das ganzheitliche Wohlbefinden und die Harmonie zwischen Körper und Seele angestrebt werden. Die Gesundheitsprävention fängt schon in jungen Jahren an und entsprechende Strategien von einem Good Aging werden aufgebaut.

Die orale Gesundheit ist dabei integraler Bestandteil der seelischen und körperlichen Gesundheit. In den USA spricht man schon heute von Anti-Aging Dentistry. So tragen wir Zahnärzte mit Prophylaxe, Therapie & Nachsorge zu einer Mund-gesundheits bezogenen  Lebenqualität  und konkret zum Thema Anti-Aging oder besser Good Aging bei.

„Keine Grenze verlockt mehr zum Schmuggeln als die Altersgrenze.“ (Robert Musil)

In diesem Zusammenhang hat jede Generation auch in unserem Bereich eigene Wertvorstellungen. Die sogenannte Baby-Boomer-Generation, welche sich langsam dem Ruhestand nähert, löst einen „age-quake“ aus.
Die heutigen und zukünftigen Senioren sind  meist aktiv, kontaktfreudig, lebenslustig, qualitäts- und  trendbewusst, informiert.
Die Bedürfnisse werden dementsprechend  dem Zeitgeist angepasst.
Das Modewort Anti-Aging hat aber auch einen negativen Beigeschmack. Es drückt die Angst von Zeit und Vergänglichkeit aus.
Wir sind aber in der Lage, dessen Verlauf zu beeinflussen, indem wir den richtigen Weg zu einem selbstbewussten Good Aging, im Sinne einer Lifestyle-Korrektur finden, und die Ressourcen in der Zahnmedizin zu unserem



Die zu erstrebende orale Lebensqualität wird in der Zahnmedizin durch  eine Analyse von möglichen Faktoren welche das allgemeine Wohlbefinden verdrängen, erfasst. Es sind meist Schmerzen, psychisches Unbehagen, körperliche und soziale Beeinträchtigungen, welche einzeln oder zusammen vorkommen können. Wir versuchen mit der Schmerzbekämpfung, der Wiederherstellung und Erhaltung der Aesthetik, der Kaufunktion und der Sprechfunktion entgegen zu wirken. Das Selbstvertrauen der Patienten wird gefördert und somit das Wohlbefinden gestärkt.

Lebenserfahrung, Selbstbewusstsein, Gelassenheit und gesellschaftliche Präsenz werden genutzt und ins Good Aging integriert.



Kosmetische Eingriffe dienen in diesem Sinne primär der optischen, Verjüngung. Das leidenschaftliche Zusammenspiel der Zähne in Form und Farbe soll in Einklang mit den Lippenkonturen, Mundwinkel und Gesichtslinien harmonieren und zur individuellen Ausstrahlung beitragen. Ohne die Naturgesetze zu überfordern, wird der zeitliche Verlauf des Aelter werdens  überlistet  und dafür gesorgt, dass sich die Patientinnen und Patienten seelisch und körperlich besser und selbstsicherer fühlen.

Gutes Aussehen strahlt auch von innen Gesundheit, Zufriedenheit, Glück, Jugendlichkeit und Selbstbewusstsein aus und hat kein Alter.



Die kosmetischen und aesthetischen Behandlungsmöglichkeiten sind zahlreich. Dazu gehören das schonungsvolle Bleichen der Zähne sowie Füllungen und eine Reihe vollkeramischer Arbeiten wie Porzellanschalen/Veneers   Kronen und Brücken. Der Einsatz von Laser in der Zahnmedizin gehört zu den neusten und modernsten  Behandlungsmöglichkeiten. Es bietet im richtigen Einsatz hervorragende  Resultate in der   Behandlung des Weich- und Hartgewebes.  Durch den Einsatz einer  Ozontherapie kann die Wundheilung schmerzlondernd beschleunigt werden.



Wir versuchen im kosmetischen Bereich das Spiel der  Proportionen der individuellen Ausstrahlung anzupassen. Dadurch kann man die Lippenkonturen, Mundwinkel und das angrenzende Weichgewebe vorteilhaft beeinflussen, und somit ein attraktives Lächeln und ein frisches Aussehen erzeugen.

Bei Unfällen, Geburtsgebrechen, Wachstumsstörungen oder Krankheiten  welche den Bedarf eines aesthetischen  oder kosmetischen  Eingriffs rechtfertigen, können wir zusammen mit dem Patienten  zu einer Verbesserung der Lebensqualität  und der Reintegration ins Soziale Netz beitragen.
Dies ist eine wertvolle Ergänzung zu den klassischen und komplementären medizinischen Verfahren, und erfordert oft eine enge Zusammenarbeit mit- und zwischen den entsprechenden Fachärzten.


Eine individuelle Ernährungsberatung, die Mundhygiene sowie  die Prävention und die Aufklärung aktueller Zivilisationskrankheiten  wie z.B. Magersucht, Tabak oder Alkohol sind wichtige  Instrumente um einem vorzeitigen,  sichtbaren  Aging vorzubeugen.

In unserer Praxis setzen wir dabei die Akzente auf eine prophylaxe-orientierte, laserunterstützte, aesthetische und kosmetische Zahnmedizin.



↑ zum Seitenanfang